Freitag, 27. Februar 2004

Karnevalstagebuch

Donnerstag:
15.00 Uhr - ca. 03.00 Uhr
Tagesvollster!!!!!

Freitag:
Doppelkopfabend zu Hause

Samstag:
Mottoparty
Bier: 1 Euro - entsprechend voll gewesen.

Sonntag:

Doppelkopfabend im "Häck Mäck"

Montag:
14.00 Uhr - ca. 02.00 Uhr
Gut bedient gewesen.

Alles in allem: schön... schön das es vorbei ist.

Vorbei

Endlich ist sie vorbei, die närrische Zeit. Für dieses Jahr hat es aber auch wirklich gereicht. Jetzt haben wir wieder ein Jahr Ruhe.

A propos ein Jahr Ruhe: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Jörg. Nachträglich versteht sich. Wir hatten ja Gestern schon telefoniert.

Und Ruhe zum Dritten: wir hatten am Mittwoch Stromausfall. Und zwar in der ganzen Siedlung. Ich fuhr an unserem Edeka vorbei, der total dunkel war und dachte mir noch: jetzt schon Feierabend? Naja... Als ich dann ins Treppenhaus kam und den Lichtschalter drückte und nichts passierte dachte ich: super - wieder die Lampen kaputt. Und erst als ich in die Wohnung kam, dort meine Mitbewohnerin Assi traf, die sich mit ihrem Laptop ein wenig Unterhaltung im Dunkeln schuf, wurde mir klar: Stromausfall... na klasse! Und das schon seit angeblich 2 Stunden.
Eine gute halbe bis dreiviertel Stunde später war dann Gott sei dank, alles wieder vorbei. Aber mal ganz ehrlich: ohne Strom sind wir doch völlig aufgeschmissen - oder?

Freitag, 13. Februar 2004

Internetshopping

Is schon eine feine Sache - einkaufen ohne sich aus dem Haus zu bewegen. Und wenn man sich das Päckchen dann auch noch in die Firma schicken lassen kann, dann gehts nochmal so schnell.

Bestes Beispiel:
  • Autoradio am Montagabend zu hause bestellt.

  • Autoradio noch am selben Abend online bezahlt.

  • Autoradio am Mittwoch in die Firma geliefert bekommen.


  • Und das ganze ohne in die Stadt zu fahren, auf 1.000 genervte Kunden zu treffen, die von 100 genervten Verkäufern "beraten" werden.
  • Kein Gedrängel.

  • Keine Suche nach Parkplätzen.

  • Keine Oma an der Kasse die es gerade passend hat - oder auch nicht!

  • Keine genervte Freundin, für die ein Autoradio ist wie das andere.

  • Kein Geld vergessen.

  • Keine EC-Karte die nicht funktioniert.

  • Keine Schlange an der Kasse.

  • Niemand der mir sagt: "Sie wollen wirklich DIESES Autoradio kaufen???


  • Und das allerbeste:
  • UVP des Herstellers: 499,- Euro.

  • Blödmarktpreis: 299,- Euro (Auslaufmodell).

  • Mein Preis inkl. Porto: 254,99 Euro.
  • Montag, 9. Februar 2004

    Karneval

    Die Karnevalszeit geht dem Ende zu. Am 25.02. ist alles vorbei. Aber vorher wird natürlich nochmal richtig zugelangt.
  • 1. Altweitber: an diesem Donnerstag fällt der Startschuss fürs Finale.

  • 2. Samstag: die Mottoparties werden celebriert.

  • 3. Rosenmontag: der endgültige Absturz.

  • Und vielleicht gibt es am Freitag und Sonntag auch noch die ein oder andere Party, um sich dem Alkohol ausgelassen hinzugeben. Letztes Jahr endete für mich das ganze Chaos mit 39° Fieber und null Stimme! Aber es ist ja auch nur einmal im Jahr Karneval.