Montag, 30. August 2004

DaeQ

Den Nickname DaeQ habe ich mir aus einer Rune gebastelt, die für das deutsche 'D' steht und aus folgendem Futhark stammt:

"Das Ältere Futhark (24 Runen), war von 200 vor unserer Zeitrechnung bis 500 n.u.Z. die allgemeingültige Form. Im Volk überlebte es bis ins späte Mittelalter.

Daeg/Dagaz

Deutsche Entsprechung: D
Bedeutung: Tag (Licht)
Spirituelle Bedeutung: Licht
Bild: Muskattellersalbei

Assoziationen:

Baum: Fichte
Farbe: Hellblau
Kraut: Muskattellersalbei
Edelstein: Diamant


Deutung der Rune

Die Macht des Lichtes erhellt ihren Weg. Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold. Fürchten sie sich nicht - die Macht des Lichtes beschützt sie. Das Licht schenkt ihnen klare Sicht, so daß sie allen Gefahren rechtzeitig ausweichen können. Lassen sie sich aber nicht von ihrem Ich blenden, und lassen sie sich ihren Erfolg nicht zu Kopf steigen. Seien sie der Herr ihres Ichs, bleiben sie bescheiden und seien sie dankbar für alles Gute in ihrem Leben.
"Solange sie der Wahrheit treu bleiben, ist das Glück ihnen hold."

Bedeutung: Tag (Licht)

Daeg ist die Rune des Mittags und der Sommermitte. Sie symbolisiert die positive Energie des Lichts auf dem Höhepunkt seiner Kraft. Darum ist sie eine starke Schutzrune, wenn man sie über Türen und über Fensterläden malt. Daeg ist absolut positiv und bedeutet Erfolg, Wachstum, Fortschritt, klare Sicht und Schutz vor schädlichen Einflüssen. Sie zeigt ihnen das Gute im Schlechten. Außerdem erinnert diese sie daran, dass ihr ganzer Besitz nur ein Geschenk ist. Wenn sie dieses Geschenk nicht liebevoll nutzen, wird es ihnen genommen. Alles, was sie haben, hat der/die Schöpfer(-in) ihnen nur geliehen."


Nachzulesen unter http://www.runenkunde.de

1 Kommentar:

  1. Du Freak!

    Womke du bist echt ein Freak! Jede Stunde mindestens ein Blog Eintrag, das ist Wahnsinn! Aber Cool. Man muss wenigstens nicht 3 Tage die gleiche Nachricht anstarren.

    mfg Tobias

    AntwortenLöschen