Mittwoch, 1. September 2004

Arbeit

Arbeit geh weg ich komme. Mein Motto in den letzten Tagen. Sobald das Telefon klingelt, schrecke ich zusammen, fange an zu zittern, meine Augen werden feucht und ich melde mich mit einem zaghaften: Ja bitte?! Wenn ich dann wieder aufgelegt habe, bin ich noch Stunden danach völlig am Boden zerstört und beginne langsam meine Fingernägel abzukauen. Nachdem ich dann drei bis vier Valium eingeworfen habe und mein Puls sich langsam wieder normalisiert hat (ca. 95 Schläge die Minute), kann ich mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren. Bis zum nächsten Anruf!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen