Dienstag, 7. September 2004

WG Leben

Ich hasse es, wenn man sich am frühen Morgen dazu durchgerungen hat nun endlich unter die Dusche zu steigen und im selben Moment jemand anderes den gleichen Gedanken einige wenige, aber entscheidende, Sekunden eher hatte. So durfte ich noch etwas in meinem Bettchen verweilen, was nicht wirklich von Vorteil war, denn ich schlummerte wieder ein. Eine halbe Stunde später schreckte ich wieder hoch, weil dieser jemand mit dem schnelleren Gedanken lautstark die Dusche wieder verließ und ebenso lautstark wieder in sein Zimmer ging. Nachdem ich mich dann noch 5 Minuten ums Aufstehen gedrückt hatte, tappste ich mit Zahnbürste im Mund und klitzekleinen Augen in unsere Nasszelle und schlief seelig unter warmen Fluten wieder ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen