Sonntag, 31. Oktober 2004

Gute Nacht

Und vergesst nicht die Uhr zurückzustellen!

tamtrum [some atomik songz] 01. in blood we trust (00:03/05:01)

Samstag, 30. Oktober 2004

Fotos

Sven hat mal wieder ein paar Fotos gemacht und ich sehe mal wieder selten dämlich darauf aus. Danke Sven!
dulce liquido [shock therapy] 10. lamb's creed (00:42/05:40)

JAJC

Jetzt spiele ich Reversi per JAJC.
mesh [fragmente] 10. i don't expect to be right (03:22/04:49)

Also...

...es war dann doch der Ringlokschuppen. Eigentlich wie immer. Sven hat auch wieder ein paar Fotos geschossen. Ich denke die können wir uns auch schon bald anschauen.

atrocity [gemini] . sound of silence (02:42/03:53)

Freitag, 29. Oktober 2004

Heute Abend

Ringlokschuppen oder Triebwerk. Ich weiß es noch nicht. Auf jeden Fall fange ich gleich erstmal an mich chic zu machen, nachdem ich gegessen habe.
:wumpscut: [böses junges fleisch] 04. flucht (03:13/04:26)

Freitag

Die Woche ist zu Ende, ein langes Wochenende steht vor der Tür. Das Programm?! Tja... mir wurde der Vorschlag unterbreitet, heute Abend mal wieder ins Triebwerk zu gehen. Das muss ich mir aber erst nochmal überlegen. Samstag wie immer. Sonntagnachmittag erstmal Handball spielen und am Abend eventuell innen Ringlokschuppen, da ist nämlich Depeche-Mode-Party, ein Überbleibsel aus dem guten alten PC69. Naja und wenn ich nach der ganzen Feierei am Montag noch zu etwas zu gebrauchen bin, dann werde ich wohl nochmal mit zum Reiten kommen - das hat mir nämlich wirklich gut gefallen letztes Mal.

Donnerstag, 28. Oktober 2004

Abendplanung

Nix geplant für heute. Und das ist auch gut so. Simi ist hundemüde, ich bin hundemüde, wir alle sind hundemüde. Ich freue mich schon auf mein gemütliches Bettchen und eine Tasse heiße Schokolade - die gönn' ich mir!!!

nightwish [oceanborn] 04. sacrament of wilderness (01:25/04:12)

Wow!

Schon halb drei. Ich bin begeistert. Wenn das so weitergeht ist der Tag gleich rum. Schade nur das das Wetter jetzt einen auf grau-in-grau macht. Das motiviert nicht gerade zu großen Taten. Am liebsten einfach irgendwo in eine Decke gehüllt aufm Sofa rumlungern, dazu vielleicht noch eine heiße Schokolade mit Sahne und ein gutes TV-Programm. Aber da hörts ja auch schon auf... "gutes TV-Programm" - ein Widerspruch in sich!

Müde

Ich hatte heute Nacht relativ wenig Schlaf. Erstmal hat es ziemlich lange gedauert bis meine WG sich zur Mensa-Party aufgerafft hatte. Und zum Zweiten war meine Freundin mit von der Partie, weshalb ich so gegen 4:30 Uhr nochmal geweckt wurde. Als dann der Wecker um 7:00 Uhr klingelte, konnte ich mich überhaupt nicht aufraffen und statt die Schlummertaste zu drücken, habe ich ihn ganz ausgemacht. Eine Stunde später bin ich dann wieder aufgewacht und konnte mich endlich zum Duschen bewegen, da höre ich wie die Tür zur Dusche zugeht und das Wasser angeht. Astrid war einen Schritt schneller - schei... schade! Wieder kein Brötchen bekommen - shit happens.

Mittwoch, 27. Oktober 2004

AMIP

Ach ich weiß auch nicht...

u2 [the best of 1980-1990 disc 2]
4. love comes tumbling
(00:26/04:41)

AMIP

Ne... doch lieber so:

< << Adversus [Winter, So Unsagbar Winter] 09. Klingentanz >>>

AMIP

So... neues Spiel, neues Glück:

----------< Adversus -[Winter, So Unsagbar Winter]- 09. Klingentanz >----------

Feierabend

Ich werde nun den FA einläuten. Es ist ja auch schon spät genug. Heute Abend ist Mensa-Party und ich überlege noch, ob ich mir eventuell für morgen frei nehmen soll. Wenigstens bis Mittag oder so. Obwohl...

Weitergesehen

So, jetzt da ich meinen Kaffee habe (und ihn auch schon wieder ausgetrunken habe) fällt mir auf: jabber geht nich. Mein Client versucht sich schon seit einer halben Stunde vergeblich einzuloggen. Ich werde ihn erstmal schließen und es später nochmal versuchen.

Moin

Ich bin heute garnicht gut aus dem Bett gekommen. Nachdem ich den Wecker ausgemacht hatte, habe ich noch ein gutes Stündchen weitergeschlafen. Das ist vor allem ärgerlich, weil ich dadurch so spät inne Firma kam, dass es keine Brötchen mehr gab. Jetzt hole ich mir erstmal einen Kaffee und dann sehen wir weiter.

Dienstag, 26. Oktober 2004

JAJC

Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Client. Ich habe jetzt herausgefunden, dass es möglich ist RSS Feeds per JAJC anzeigen zu lassen. Außerdem soll er auf einem USB-Stick laufen. Das werde ich doch wohl erstmal ausprobieren.

Mission Possible

Die Fliege ist tot!

Hallo erstmal

Heute ist Dienstag: na und?! Bisher ein recht ruhiger Tag. Wenig Arbeit, wenig Stress. Nur so eine blöde Fliege versucht schon die ganze Zeit durch das geschlossene Fenster zu fliegen. Gleich suche ich mir erstmal eine geeignete Waffe zum Erschlagen! Wenn es bis 15:30 Uhr so bleiben sollte (ohne Fliege), dann werde ich wohl einen frühen FA erleben, was mir auch ganz gelegen käme. Schließlich muss ich mich noch um meinen Rechner kümmern, der übrigens wieder läuft.

Montag, 25. Oktober 2004

Juhu...

...wir konnten tatsächlich noch Daten retten. Auf den ersten Blick scheinen noch alle Dateien vorhanden zu sein. Wir sitzen gerade inner Uni und warten darauf, dass die Show endlich zu Ende geht. Ich grüße die Welt von Julian - meinen Retter!

Hoffnung

Ein bisschen Hoffnung für meine Daten gibt es noch. Der Julian hat schonmal erfolgreich Daten gerettet. Jetzt werde ich heute Nachmittag meine Festplatte unterm Arm klemmen und ab zu ihm in die Uni fahren. Vielleicht klappts ja. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Entschuldigung

Ich muss mich unbedingt für gestern Abend entschuldigen. Ich hatte mein Handy nicht in Hörweite und habe es schlichtweg wieder vergessen. Denn eigentlich wollte mich der Sven nochmal anrufen, bzw. er hat es auch getan - mehrfach - um mir mitzuteilen ob und wann wir uns nochmal treffen wollen, DENN: der Simon hatte gestern Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Ich bin untröstlich. Es tut mir leid!

Sonntag, 24. Oktober 2004

Tja...

...schade! Das wars mal wieder. Alle meine Daten sind auf wundersame Weise einfach verschwunden. Ich komme nicht mehr dran und ich habe auch keine Ahnung wie das passieren konnte. Ich habe extra die zweite Festplatte abgeklemmt, um die Daten nicht zu verlieren. Ich hasse es!!!

Samstag, 23. Oktober 2004

PC Probleme

Ich vernachlässige zur Zeit etwas mein BLOG. Das liegt aber daran, dass ich im Moment keinen PC habe. Meiner will nicht mehr. Ich bekomme einfach kein Windows drauf. Jetzt bin ich gerade dabei Linux zu installieren, aber ich weiß nicht mehr wie ich unter Liunx den Rechner fürs Internet konfigurieren muss. Letztes Mal hats ganz einfach funktioniert.

Mensa-Party

Wie schon gesagt: heute ist Mensa-Party. Ich hab mich nun entschieden nicht hinzugehen. Der Grund ist auch ganz einfach, es gibt Caipi für 2,50 Euro!!! Das wäre mein Absturz. Also bleibe ich brav zu Hause und hüte das Bett.

dead can dance [a passage in time] 13. fortune presents gifts not according to the book (00:53/06:03)

Donnerstag, 21. Oktober 2004

Homepage

Ich habe eine neue Version meiner Homepage veröffentlicht. Aber ich bin überhaupt noch nicht zufrieden. Zumal in Opera alles bestens aussieht, während der MSIE mal wieder so überhaupt nicht mitspielt. Und wer weiß wie das ganze auf anderen Browsern aussieht.

Fotos

Ich wollte ja noch ein paar Fotos nachreichen. Leider sind die vom letzten Mittwoch noch nicht hochgeladen. Aber ich kann euch schonmal "Die Neue vonner Chefetage" zeigen: Antonia.

Und dann gibt es noch den Beweis, dass Henning nicht nur ein Tanzbär, sondern auch ein Kuschelbär ist. Ist er nicht süß?
monster magnet [powertrip] 05. bummer - 02:32/07:35 (20/10/2004 - 22:36)

(in Bearbeitung)

Mittwoch, 20. Oktober 2004

Mensch...

...heute noch garnicht gebloggt. Ich war den ganzen Tag ziemlich beschäftigt, da muss ich das wohl mal vergessen haben. Naja... gerade noch rechtzeitig erkannt, um euch sagen zu können: dieser Tag war vollkommen normal - nix passiert!

god module [perception] 05. transcend - 01:06/05:08 (20/10/2004 - 19:08)

Dienstag, 19. Oktober 2004

Herzlichen Glückwunsch

Heute hat Aline Geburtstag. Ich wünsche alles Gute zum Geburtstag. Man liest sich!

Dienstag

Heute in zwei Wochen fahre ich nach München zur Schulung. Ein bisschen freu ich mich mal wieder in die bayovarische Hauptstadt zu kommen. Ich habe dort mal, während meiner Ausbildung zum Industriekaufmann, für drei Monate bei der BMG gearbeitet. Damals bin ich dort im November angefangen; es ist also ziemlich genau 9 Jahre her. Seitdem wird sich wohl schon wieder so einiges geändert haben - ich bin gespannt!

Montag, 18. Oktober 2004

Bielefeld

Es ist wohl nicht mehr wirklich lustig.

Bielefeld

Ist das eigentlich noch lustig?

Gestern

Gestern war nicht so wirklich mein Tag. Deshalb habe ich auch nicht gebloggt. Einen Nachtrag wird es nicht geben. Von Heute erwarte ich mir auch nicht viel mehr. Das Wetter ist trübe, die Arbeit wie immer und meine Stimmung irgendwie nichtsaussagend. Wenn heute die Welt unterginge, wäre es mir so ziemlich scheissegal.

Sonntag, 17. Oktober 2004

Fotos

Sven hat mal wieder ein paar Fotos bereitgestellt...

Verloren

...aber das geht in Ordnung. Habe vier Tore geworfen, das geht auch in Ordnung.

fear factory [demanufacture] 13. resistancia - 00:12/02:54 (16/10/2004 - 22:01)

Samstag, 16. Oktober 2004

Arbeiten am WE

Ich muss gleich Handball spielen... vorher muss ich aber noch in die Firma und ein Programm überstellen. Leider war es inner Woche nicht möglich, sodass ich doch tatsächlich heute, an einem Samstag, in die Firma fahren muss. Na ich hoffe ja mal das das nicht zur Gewohnheit wird.

Gestern im Ringlokschuppen war es irgendwie eigenartig. Ich habe mich die ganze Zeit beim Tanzen über die Leute lustig gemacht. Also ich habe sie jetzt nicht ausgelacht, ich habe vielmehr in mich hineingelacht, aber irgendwie konnt ich nicht anders. Schade nur das es nicht so lustig blieb. Ich habe nämlich dummerweise meinen Haustürschlüssel verloren. Ganz tolles Ding. Gott sei dank war Simi auch gerade erst nach Hause gekommen, sodass ich diesmal nicht mit "Halt die Fresse und komm rein" begrüßt wurde.

asp [weltunter] 02. welcome - 02:07/05:47 (16/10/2004 - 17:18)

Donnerstag, 14. Oktober 2004

Müde bin ich

Ich kann mir nicht helfen, aber in letzter Zeit bin ich um diese Zeit immer so müde, ich könnte stumpf umfallen, liegen bleiben und bis morgen früh durchschlafen. Oder noch besser: liegen bleiben und bis morgen nachmittag durchschlafen.

Aber das WE ist nahe! Und vielleicht mache ich ja an diesen Sonntag mal etwas ganz verrücktes; ich habe Simi versprochen mal wieder mit Reiten zu kommen! Wenn's Wetter mitspielt bin ich dabei.

trümmerwelten [digitale gewaltorgien] 10. keine ewigkeit (club mix) - 03:28/05:20 (14/10/2004 - 19:47)

Große Feier

Gestern Abend war ja ordentlich was los bei uns. Vierzehn Leute habe ich gezählt. Die Nachzügler habe ich nicht mehr mitbekommen. Da lag ich schon im Bett. Die Damen und Herren sind dann kurz nach elf in die Bahn gestiegen, um noch zu Uni-Party zu fahren. Danach hatte ich dann endlich meine Ruhe und bin dann auch sofort eingeschlafen, bis ich so gegen 3:45 Uhr angekuschelt wurde.

Heute ist nur Donnerstag. Ich hoffe er geht schnell rum, weil dann ist auch schon Freitag und das bedeutet Wochenende, Ringlokschuppen, Bier trinken, ausschlafen, Handball spielen, Wäsche waschen, Mama besuchen,...

Wie berechnend!

Mittwoch, 13. Oktober 2004

Ach ja...

...Fotos werden selbstverständlich nachgereicht!

[S.I.T.D.] [Stronghold] 8. Hurt - 02:37/07:31 (13/10/2004 - 20:53)

Alle da

Naja... noch nicht ganz. Im Moment sind wir hier mit 14 Leuten und essen lecker Nudelauflauf. Und was für einen Nudelauflauf!!! Später kommen noch ein oder zwei Nachzügler und wenn dann alle einen gewissen Pegel haben, gehts direkt weiter zur Westend-Party. Ich freue mich schon, weil dann hab ich hier sturmfreie Bude. Ich hatte zwar bisher nur ein Glas Wein, fühle mich aber als wenn ich eine ganze Kiste Bier alleine gesoffen hätte. Hrhr... jetzt gehe ich erstmal eine rauchen und dann sehen wir weiter. Könnte ein langer Abend werden.

[S.I.T.D.] [Stronghold] 8. Hurt - 01:22/07:31 (13/10/2004 - 20:52)

Party

Heute Abend ist die erste Westend-Party des Semesters. Für mich ein absolutes Non-Highlight. Früher mag das ja alles mal ganz toll gewesen sein, aber mittlerweile kann ich der ganze Show nichts mehr abgewinnen. Die WG plant nach einem Festschmaus - von Ingo zubereitet - das Areal zu betreten, um die sprichwörtliche Sau herauszulassen. Natürlich nicht nüchtern sondern ordentlich "angewärmt", denn anders ist es auch für meine Mitbewohner nicht zu ertragen.

Countdown...

...läuft:

  • Noch 03 Tage bis WE.


  • Noch 16 Tage bis Berlin (mit Vorbehalt).


  • Noch 19 Tage bis Simi's Geburtstag.


  • Noch 20 Tage bis München.


  • Noch 46 Tage bis zum 1. Advent.


  • Noch 72 Tage bis Weihnachten.


  • Noch 82 Tage bis Neujahr.



  • Vielleicht sollte ich mich aber ersteinmal über das Wochenende freuen. Der Rest ist dann auch nur noch ein Gucken und *schwupps* ist es 2005.

    Dienstag, 12. Oktober 2004

    Besuch

    Heute war der Peter zu Besuch. Er hat sich endlich sein eigenes Meisterwerk ansehen können: mein Schreibtisch! Wir sind beide sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

    das ich [lava (glut)] 09. lava - 02:45/05:20 (12/10/2004 - 20:16)

    Echte Zeit

    Bald ist es wieder soweit: die Uhr wird eine Stunde zurückgestellt auf die Normalzeit. Wer erinnert sich noch an meinen Eintrag vom letzten Jahr? Da hatte mich 'mawis' freundlicherweise darauf hingewiesen, dass die Winterzeit nicht Winterzeit sondern die "echte Zeit" ist. Also für alle die nicht wissen, ob nun Sommer- oder Winterzeit: hier gibt es das genaue Datum und eine Erklärung wieso, weshalb, warum das ganze. Und selbstverständlich gibt es zu diesem Thema auch einen Eintrag bei Wikipedia.

    Hundemüde

    Ich komme zur Zeit überhaupt nicht aus den Federn. Und ich habe das Gefühl das es immer schlimmer wird. Jetzt trink ich mir erstmal einen ordentlichen Kaffee und dann sehen wir mal weiter.

    Montag, 11. Oktober 2004

    Nabend

    Ich versuche immernoch eine neue CD fürs Auto zu erstellen. Der Arbeitstitel "Musikantenstadl" gilt immernoch, aber ich habe auch schon ein weiteres Projekt ins Leben gerufen: "Industrial's Finest" - krachen muss es! Sowas genieße ich besonders gerne nach FA. Das löst Frust. Okay, man kann jetzt nicht gerade sagen, dass ich immer gefrustet von der Arbeit nach Hause fahre, aber gut tut es trotzdem immer wieder.

    Adversus [Winter, So Unsagbar Winter] 09. Klingentanz - 02:22/06:23 (11/10/2004 - 20:37)

    Kein Stress

    Das Eiskratzen war bisher die größte Herausforderung des heutigen Tages. Sonst nur lästige "Kunden" die aber relativ einfach ruhigzustellen sind. Ich könnte mir noch ein bisschen mehr Arbeit machen, aber ich glaube das verschiebe ich auf den Nachmittag. Jetzt genieße ich erstmal die Ruhe und genehmige mir noch einen Kaffee. Am Besten ich nehme ihn nebenan zu mir, dort kann ich mich dann noch ein bisschen mit meinen Kollegen unterhalten. Außerdem gibts da immer was zu naschen.

    Der erste Frost

    Meine Güte ist das kalt geworden. Während ich Gestern noch bei schnuckeligen 15 Grad auf unserem Balkon gelegen habe und mir die Sonne auf den Pelz habe scheinen lassen, so musste ich doch heute Morgen tatsächlich mein Auto freikratzen. Was für ein Stress schon vor Arbeitsbeginn.

    Sonntag, 10. Oktober 2004

    Fauler Sonntag

    Guten Morgen Welt.
    Es geht doch nichts über einen faulen Sonntag! Ich bin heute so gegen elf Uhr aufgestanden, habe einen Kaffee getrunken und ein bisschen was gefrühstückt - mehr noch nicht und das soll auch so bleiben. Nagut... vielleicht lass ich mich noch zu einem Spaziergang überreden, ist ja schließlich schönes Wetter heute.

    gewaltakustik [schmerzwerk] 03. mörderhandwerk - 02:29/04:32 (10/10/2004 - 12:44)

    Beweise

    Der gestrige Abend wurde wieder mal in Bildern festgehalten.
    atrocity [willenskraft] 11. the hunt - 00:17/01:44 (09/10/2004 - 23:46)

    Spät dran

    Heute hab ich ja noch nicht wirklich viel gebloggt... also:

    Was ist heute alles passiert? Ich bin irgendwann gegen 12:00 Uhr aufgestanden, habe gefrühstückt, habe versucht Antonias PC mit unserem Netzwerk zu verbinden, bin dann nach Rietberg gefahren, wo ich zuerst meine Wäsche gewaschen habe und anschließend Handball gespielt habe und bin jetzt, schließlich und letztendlich, seit ca. 30 Minuten wieder zu Hause, habe etwas gegessen und freue mich auf mein Bett.

    front 242 [front by front] . terminal state - 02:20/04:08 (09/10/2004 - 22:16)

    Samstag, 9. Oktober 2004

    Nachtrag

    Um die Dramatik und Spannung des gestrigen Abends nochmal klarzumachen, hier ein kleiner (vollständiger!) Dialog.
    lights of euphoria [querschnitt] 09. sleepwalking - 00:03/04:41 (09/10/2004 - 12:37)

    Eigentlich wie immer

    Erst zu Sven, dann innen Schuppen und irgendwann in den Morgenstunden nach Hause. Aber diesmal habe ich viel weniger Geld ausgegeben als sonst. Das ist eine schöne Sache.

    Gestern hatte ich mir fest vorgenommen mich öfters in den anderen Hallen, besonders im Club, aufzuhalten bzw. mal blicken zu lassen. Aber irgendwie hat das mal wieder nicht so richtig geklappt. Schade, zumal ich vorne erst noch eine alte Arbeitskollegin von mir getroffen hatte. Hätte mich ja ganz gerne über die "guten alten Zeiten" unterhalten.

    Freitag, 8. Oktober 2004

    Endspurt

    Endspurt ins WE. Ich komme gerade vom Mittagessen wieder. Jetzt noch wenige Stunden und das WE beginnt. Ich freu mich ja so!

    Tiergeschichten

    Heute Morgen bot sich mir ein faszinierendes Naturschauspiel. Eine Krähe stieg steil in den Himmel auf, drehte sich urplötzlich in Richtung Erde und schmiss dann mit aller Wucht eine Kastanie auf den Asphalt. Dabei störte sie in keinster Weise die Tatsache, dass ein Mensch (in diesem Fall unser Leiter des Rechnungswesens) unter ihr herlief. Sie landete neben der von ihr erfolgreich geknackten Kastanie, schaute sich noch zweimal um, knabbert ein bisschen Schale drum weg und flog dann eilig mit der Beute in die Büsche. Herr H. (Leiter des Rechnungswesens) staunte nicht schlecht über den Angriff des schwarzen Vogels und strich sich erleichtert über den Kopf.

    Lustig war's

    Gestern bei Klaus war es wirklich lustig. Markus (mit Anhang), Jan (mit Anhang), Jörg (ohne Anhang) und ich (mit Anhang) saßen bei Klaus (ohne Anhang) im Keller und haben über die guten alten Zeiten gesprochen. Wir haben viel gelacht... es war schön. Zwischendurch haben wir uns noch eine Pizza kommen lassen und später dann 'ne Runde Doppelkopf gespielt. Naja... oder auch mehrere Runden. Auf jeden Fall hatten wir so ein Treffen alle mal wieder nötig. Schade nur das Oli (mit oder ohne Anhang) nicht dabei war.

    PS: Mein Anhang war natürlich Simone, die ich hiermit namentlich erwähne, damit ich nachher keinen auf'n Deckel kriege :-)

    Donnerstag, 7. Oktober 2004

    Abendplanung

    Heute Abend gehts erstmal zum Klaus, weil er doch Geburtstag hat. Auf dem Weg nach Rietberg werde ich dann auch noch meinen Bruder Jörg abholen. Dann werden ein bis zwei Bierchen gezischt und dann gehts wieder ab nach Hause ins Betti. Und dann muss ich nur noch den morgigen Freitag rumkriegen und schon ist wieder WOCHENENDE!!! Ich freu mich ja so.

    Silvester

    Wir haben jetzt schon damit begonnen, Ideen für Silvester zu sammeln. Im Prinzip soll es aber genauso ablaufen wie im letzten Jahr. Das war ein voller Erfolg. Wir haben die WG komplett leergeräumt, haben eine Musikanlage aufgestellt und jeder der eingeladen wurde sollte etwas mitbringen.

    Ergebnis:
    wir hatten ein wirklich üppiges Buffet, wir hatten reichlich Getränke, wir hatten eine Menge Spaß und alle waren voll.......... äh... voll glücklich und ausgelassen.

    Okay... ich brauchte, kurz nachdem ich allen ein "frohes Neues" gewünscht hatte, erstmal eine Mütze Schlaf - genaugenommen ca. 2 Stunden - aber danach ging es wieder feucht fröhlich weiter. Und natürlich wurde das ganze auch in Bildern festgehalten.

    Herzlichen Glückwunsch

    Der Klaus hat heute Geburtstag. Alles Gute zum 25.! Sieh mal zu das du deine Homepage fertig wird.

    Herbst

    Ich liebe den Herbst, besonders wenn das Wetter so ist wie heute.

    Mittwoch, 6. Oktober 2004

    Mahlzeit

    Im Moment ist das Kantinenessen nicht wirklich zu empfehlen. Ich hatte heute Leberkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln - man liegt das schwer im Magen. Das heißt dann wohl, dass ich gleich in ein tiefes Suppenkoma fallen werde und außerstande sein werde, meine Arbeit ordnungsgemäß zu verrichten.

    Hilfe

    Ich will flüchten!

    Dienstag, 5. Oktober 2004

    Naja...

    ...das ging ja noch. Bin um 16:00 Uhr aus dem Gebäude, das mich werktäglich vor allen möglichen Wettereinflüssen schützt, herausgekommen. Ich finde das ist okay dafür, dass zur Zeit sonst keiner da ist der diese Arbeit machen kann die gerade so anfällt. Und da ich aber nicht alles kann was Brigitte kann, musste sie (mal wieder) aus ihrem Urlaub geholt werden, damit die Firma nicht untergeht. Das wäre mir zu blöd. Ich würde schon dafür sorgen, dass ich nicht der einzige Ansprechpartner für solcherlei Probleme wäre.

    faith and the muse [annwyn, beneath the waves] 03. cantus - 00:33/04:50 (05/10/2004 - 16:57)

    Spät dran

    Ich bin heute etwas spät: auf Arbeit, mit bloggen, mit frühstücken, mit Kaffee trinken, mit... mit allem! Dann will ich mal hoffen, dass ich nicht auch spät Feierabend machen werde. Denn ich bin nicht nur spät dran, sondern auch höchst unmotiviert und das trotz eigentlich recht guter Laune.

    Montag, 4. Oktober 2004

    Eigenartig

    Ich habe heute eigenartig gute Laune. Ich könnte gerade Bäume ausreißen vor Freude und Überschwenglichkeit. Das fing schon inner Firma an. Pfeifend und summend bin ich durch die Gänge getänzelt. Hoffentlich hält dieses Gefühl noch ein paar Wochen an, es gefällt mir.

    fixmer/mccarthy [between the devil] 02. Come Inside - 02:27/03:56 (04/10/2004 - 20:46)

    Nachtrag

    Suchergebnis auf leo.org für "atrocity":

    atrocity - die Gewalttat
    atrocity - die Grässlichkeit
    atrocity - die Gräueltat
    atrocity - die Greueltat
    atrocity - die Schreckenstat

    Zitat



    "One German is a philosopher, two Germans are a beer pub, three Germans are a heavy industry, four Germans are a world war, five Germans are ATROCITY!"



    Arturo Guerra, Puebla/Mexico

    Oh oh...

    ...gereizte Stimmung hier im Lager. Nichts geht wie es gehen sollte. Gut das es dabei nicht um meine Arbeit geht, denn so könnte es auf einen frühen Feierabend hinauslaufen. Bei mir ist es nämlich auffällig ruhig.

    Urlauber

    Ein Montag mit viel Arbeit. Es haben heute bestimmt schon 4 oder 5 Kollegen angerufen, die über ihren Urlaub ihr Kennwort vergessen haben. Das sind auch solche Kollegen die man nach ihrem Urlaub eigentlich neu anlernen müsste. Und sonst das ganz normale Chaos hier. Nichts läuft...

    Ich glaube ich möchte Sven helfen. Wählt die APPD!

    Guten Morgen

    Ich habe heute sage und schreibe 17 (in Worten siebzehn!) Minuten bis zum "Ossi" gebraucht!!!

    Sonntag, 3. Oktober 2004

    Auszug

    Heute ist Sonntag und der Dennis zieht aus. Hier wird ordentlich rumgerödelt. Gut das ich so tun kann als ob ich stark beschäftig wäre, weil ich nämlich überhaupt keine Lust habe meinen Sonntag mit Kisten schleppen zu verbringen.

    Wir, das heißt Simi und ich, sind erstmal dabei ihren Rechner neu aufzusetzten. Das Ding lief ja garnicht mehr. Außerdem hatte sie sich wohl einen ganz fiesen Virus eingefangen. Naja... alles neu macht der... ach egal.

    OhGr [welt] 07. chaos - 02:17/04:08 (03/10/2004 - 11:39)

    Samstag, 2. Oktober 2004

    Gewonnen!!!

    Ich habe 8 Tore geworfen. Ich bin stolz auf mich!!!

    asp [der schwarze schmetterling, teil 1 - hast du mich vermisst?] 01. schwarzer schmetterling - 00:38/04:52 (02/10/2004 - 19:56)

    RLS

    Gestern im Ringlokschuppen hat mir das Programm von Michelle wirklich gut gefallen. Er hat mal wieder ein paar Klassiker aufgelegt, wie zum Beispiel "On the other side" von Silke Bischoff; lange nicht gehört. Und auch ein paar Experimente hat er gewagt, was sogar ganz gut ankam, soweit ich das beurteilen kann.
    suicide commando [face of death] 01. face of death (torment 01) - 01:42/06:05 (02/10/2004 - 15:52)

    Juhu

    Ich habe es wieder einmal überlebt!!!

    combichrist [the joy of gunz] 09. the line to the dead - 02:09/04:57 (02/10/2004 - 14:43)

    Freitag, 1. Oktober 2004

    Mein Freitag

    Mir geht es sooo gut! Ich habe fast anderthalb Stunden geschlafen. Das tat wunderprächtig. Ich habe mich auch gerade schon rasiert. Jetzt muss ich nur noch fix unter die Dusche huschen und mein Taxi in die "Villa Heising" steht bereit. Entschuldigung: in Sven's Vorglühlounge. Daran muss ich mich auch erst noch gewöhnen.

    Früher FA

    Ich habe soeben beschlossen, dass ich heute ganz früh Feierabend machen werde. Erstens ist es äußerst ruhig und zweitens habe ich keine Lust mir blöde Arbeit aus den Fingern zu saugen. Und da das Wetter ja auch mitspielt, werde ich einfach den Nachmittag ein wenig auf unserem Balkon verbringen. Außerdem bin ich ziemlich müde... d.h. ich muss unbedingt ein oder zwei Stündchen vorschlafen.

    Entscheidung

    Endlich! Die Mitbewohnersuche hat ein Ende. Wir haben uns für Antonia entschieden. Und wie schonmal erwähnt: ich freue mich. Es war für sie auch ein leichtes gegen die Konkurrenz von gestern Abend anzukommen. Die ersten Beiden haben nämlich abgesagt und die dritte war es einfach nicht. Nun haben wir endlich wieder Ruhe und zur Feier des Tages haben wir auch schon mal mit einer Flasche Federweißer angestoßen. Prost - auf Antonia!

    Und mit großen Schritten naht das WE. Ich bin so müde und ausgepowered von der Woche, dass ich gleich erstmal zur Feier des Feierabends 'ne Runde pennen gehe.