Montag, 29. November 2004

Trivialblogging

Es ist garnicht so einfach sich jeden Morgen - und vor allem jeden Montagmorgen - einen völlig banalen und überflüssigen BLOG-Eintrag aus den Fingern zu saugen, ohne dabei Gefahr zu laufen sich zu wiederholen. Aber was soll man auch schon an einem Montagmorgen schreiben? Das das WE vorbei ist und man sich auf das nächste freut? Was man am WE so alles angestellt hat? - Das ich mich aufs nächste freue ist ja wohl klar; und da habe ich mich bestimmt auch schon öfters wiederholt. Was ich alles so angestellt habe, das ist erstens nicht viel und zweitens meistens schon geschrieben. Das was ich heute vor habe, ist auch nicht sonderlich erwähnenswert, weil es zum größten Teil meine Arbeit und zum restlichen Teil noch nicht geplant ist.

Aber das was ich bis hierhin geschrieben habe, ist für einen JAUBE schon eine ganze Menge. Also kann ich mich beruhigt zurücklehnen und behaupten: Trivialblogging ist doch nicht ganz so schwer ist wie es scheint.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen