Montag, 24. Januar 2005

Der Weg zur Arbeit

Sicherlich ist bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr angebracht, aber ich halte es nicht für notwendig, auf einer über mehrere Kilometer geraden Strecke permanent 30 km/h zu fahren. Jeder Überholversuch wurde, durch den nicht abnehmen wollenden Strom von Gegenverkehr bereits im Keim erstickt. Das kann einem die eh schon nicht allerbeste Laune ordentlich vermiesen. Gut, dass wie so oft mehrere Wege zum Ziel führen und so konnte ich das Verkehrshindernis mit einem geschickten Manöver durchs Industriegebiet hinter mich lassen. Und obwohl der genannte Weg keine Abkürzung darstellt, sondern eher einen Umweg nach dem Motto "kurz runter vonner Hauptstraße und dann gleich wieder rauf auf die Hauptstraße", habe ich es - das Hindernis in Form eines Opel Corsas - nie wieder gesehen! Trotzdem war ich spät dran heute Morgen.

Zum Thema miese Laune: ich bin einfach nur hundemüde, will ein Bett und meine Ruhe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen