Freitag, 21. Januar 2005

FA

Mich zieht es in den Feierabend. Mal sehen was meine Kollegin dazu sagt. Ich werde mal ganz vorsichtig anfragen, ob noch etwas Wichtiges zu erledigen ist. Aber ich gehe mal davon aus, dass hier heute nichts mehr anbrennt, was für mich bedeuetet, dass ich bereits in wenigen Minuten auf dem Weg zu meinem Auto sein werde. Allseits gute Fahrt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen