Donnerstag, 30. März 2006

Hausschlachtung

Aus der Ultimo 6/06



Dumm mit Diplom
Dass unser Setzer für seine Kleinanzeigen-Kommentare postalisch angerüpelt wird, geht voll in Ordnung. Dafür bezahlen wir den Mann. Es ist aber sinnlos, uns anonyme Setzer-Beschimpfungen zu schicken und dann drunter zu schreiben "Mal sehen, ob ihr euch traut, das abzudrucken". Ganz ehrlich: Wenn sowas drunter steht, trauen wir uns nicht. Nie. Immerhin putzig war jener anonyme Akademiker, der uns nach dem letzten Heft unter anderem mitteilte: "Ich selbst als diplomierter Solzialwissenschaftler habe keine orthografischen Fehler in den kommentierten Kleinanzeigen entdecken können." - wie auch, denn sein Deutsch geht ansonsten so: "Wem aber will dieser Korrekturfanatiker und Neunmalkluge (gemeint ist der Setzer; d.R.) beweißen (sic!), dass er der deutschen Sprache mächtig ist? (...) Mancher mit dem ich über das Thema sprach, vertrat die These, dass ich sich da schlichtweg um Einen handelt, der frustriert seinen Job tut..." - kein Wunder, bei den Vorlagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen