Sonntag, 12. März 2006

Ohrwurm

"Duhuuu bist mein Sooonne Lischt... respektiere nuuur disch... da hast du falsch geglaubt... meine Sonne Lischt..."

Edit: Dieses Lied!

Kommentare:

  1. Ihr hab es doch nicht etwa ganz gehört?

    AntwortenLöschen
  2. Doch! Aber es war hart. Ca. 2 Minuten vor Schluss stiegen mir die Tränen in die Augen und aus meinen Ohren lief das Blut.

    AntwortenLöschen
  3. wenn ich nur wüsste was das für ein lied ist *grübel

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ihn glücklicherweise noch vor dem hirntot wieder losgeworden *gg*

    AntwortenLöschen
  5. der song ist so schlecht, das er einfach im gedächtnis bleiben muss...;-)

    AntwortenLöschen
  6. "Sooooooooooooooonne Liiiiiiischt..."

    AntwortenLöschen
  7. [...] Wie jeder weiß, verfügt der durchschnittlich zivilisierte Mitteleuropäer täglich über mindestens einen Ohrwurm - und damit meine ich jetzt nicht Forficula auricularia, sondern das Phänomen, das aus unserem eigenen Hirn kommt und gegen das kein Kraut gewachsen ist. Da kannst du nix machen. Der Ohrwurm kommt einfach und geht nicht mehr weg. Du kannst dazwischenquatschen oder verzweifelt an etwas anderes denken: du kriegst ihn nicht los. Du kannst ihn höchstens tauschen. Tausche Schwachsinn gegen Müll. Heino gegen Britney Spears. Denn in der Regel sind es ja nicht die Brandenburgischen Konzerte oder die Arctic Monkeys, die dich quälen. Sondern irgendwelches Zeugs, das dir aus absolut unerfindlichen Gründen durch den Kopf walzt. Unerbittlich. Wieder und wieder. [...]

    AntwortenLöschen