Sonntag, 29. Oktober 2006

Sport am Sonntag

Nach langer Pause haben wir heute endlich wieder ein Spiel. Ob ich es noch kann, wird sich dann herausstellen. Vorher gehts ab zu Mutti. Der Pappi hat sich einen neuen Fernseher gekauft. Flach selbstverständlich. Sowas muss begutachtet werden.

In die Zukunft gebloggt

Es passiert mir jedes Jahr. - Meine Uhren im Haus stellen sich fast alle von alleine um. Nur die Küchenuhr musste noch zurückgedreht werden. - Ich setze mich an meinen PC, blogge irgendeinen Schwachsinn und stelle dann fest, dass es in die Zukunft gebloggt wurde. Ein Zeitumstellungsplugin wäre was feines. Oder wir schaffen den ganz Mist wieder ab. Darauf plädiere ich ja auch jedes Jahr aufs Neue.

Freitag, 27. Oktober 2006

Spätschicht

Heute bin ich erst um 10:00 Uhr angefangen. Durch den Releasewechsel könnte es nämlich ein sehr langer Tag werden. Ich hoffe aber nicht zu lange, denn ich bin heute Abend noch auf eine Geburtstagsfeier eingeladen.

Mittwoch, 25. Oktober 2006

Kekseee!

Werksverkauf bei Schulte. Ich bin mit über 6 Kilo Keksen wiedergekommen. Weihnachten steht halt vor der Tür.

Dienstag, 24. Oktober 2006

Konzertkarte zu vergeben

Eigentlich wollten wir am Samstag den 04.11. zu dritt zum Welle:Erdball-Konzert nach Herford. Aber leider muss der Reddie mal wieder ins Ausland auf Montage. Wir haben also folgende Konzertkarte übrig:

Welle:Erdball
Chaos:Total Tour 2006


04.11.06, Einlass: 19.00, Beginn 20.00
Vvk.: 11,00 zzgl. Gebühren, Ak. nach Aushang

Wer das Konzert besucht zahlt keinen Eintritt zur nachfolgenden Party.


Wer Interesse hat oder jemanden kennt, der Interesse haben könnte, soll sich bitte einfach melden. Inklusive aller Gebühren kostet die Karte 13,40 €uro. Vielen Dank!

Happy Birthday

Ich gratuliere herzlichst Graf Püritz zu Pommern.

Montag, 23. Oktober 2006

Motivationsengpass

Irgendwie knabbert hier jeder noch an der Geburtstagsfeier. Keiner hat Lust. Aber einig sind sie sich alle. Die Party war gelungen. Sehr gelungen. Ein paar Fotos sind auch schon aufgetaucht. Recht harmlose, wie ich finde. Aber es waren ja noch einige Kameras mehr im Gebrauch.

So gut wie gelaufen

In meiner Terminliste rechts taucht schon der Name meines Bruders auf, was soviel bedeutet wie "Das Jahr ist um!". Noch schnuckelige 69 Tage. Sylvester kann also schonmal geplant werden.

Sonntag, 22. Oktober 2006

Donnerstag, 19. Oktober 2006

Geschenkgestaltung

Seit Tagen basteln wir an einem Geschenk für unseren Chef. Der wird nämlich 50. Eine runde Sache das. Deshalb soll ja auch das Geschenk eine runde Sache werden. Jeder hat eine Idee. Jeder möchte diese auch mit einbringen. Da aber zuviele Köche den Brei verderben, habe ich mich dezent aus der Veranstaltung herausgehalten. Maßgeblich daran beteiligt ist aber die Kreativteam-Ulli. Die hat nämlich ganz tolle Bilder dafür gestaltet. Gestalten müssen. Sie wird sehr erleichtert sein, wenn der Trubel darum endlich vorbei ist. Trotzdem nochmal, Danke!

Happy Birthday

Aline feiert heute ihren runden Geburtstag. Dazu gratuliere ich ganz herzlich.

Verknüpfungen

Beim Stöbern durch alte Blogeinträge ist mir aufgefallen, dass viele Verlinkungen nicht mehr funktionieren oder Bilder nicht mehr existieren. Dadurch wirken manche Einträge sehr befremdlich. Schade!

Mittwoch, 18. Oktober 2006

Steuern

Da spare ich deutlich. Der Neue hat nämlich Euro 3 und kostet mich deshalb nur 6,75 €uro je angefangene 100 cm³. Der Alte war mal eben doppelt so teuer.

Dienstag, 17. Oktober 2006

Goldener Herbst

Heute noch. Morgen vielleicht auch noch. Aber dann sicherlich wieder westfälisch.

Standheizung

Heute einfach mal ausprobiert. Weils hier gestern Morgen ja kaum 3°C hatte, habe ich einfach mal meine Standheizung programmiert. Und was soll ich sagen? Es hat zwar die Eisprobe noch nicht bestanden, aber es ist ein herrliches Gefühl in ein warmes Auto zu steigen.

Montag, 16. Oktober 2006

Reißverschlussverkehr

Eigentlich ein ganz simples Prinzip. Klappt dennoch nie. Stattdessen bleibt die gesamte Kolonne einfach auf'm Ossi stehen. Idioten!

Sonntag, 15. Oktober 2006

Samstag, 14. Oktober 2006

Fußmarsch

Heute Nacht waren wir mal wieder sehr spät dran. So spät, dass wir noch auf den heimischen Markt gegangen sind, um Fisch zu kaufen. Zufällig, aus einer Laune heraus. So ähnlich wie man das in Hamburg macht, wenn man nach Hause will und noch über'n Fischmarkt schlendert. Rein zufällig. Ich möchte dabei aber nicht erwähnen, wann wir letztendlich zuhause waren. Soviel sei verraten: wir sind nicht mehr mit dem Nachtbus gefahren. Scheiß nächtliches Hungergefühl.

Freitag, 13. Oktober 2006

Freitagsgefühl

Heute ist Freitag der 13. und irgendwie fühlt es sich an, als hätte das noch niemand bemerkt.

Doofes WE

Nichts los. Keine Lust was loszumachen. Blödes Wochenende. Wir haben nicht mal ein Spiel.

Petze

Die eigene Frau in eine Geschwindigkeitskontrolle jagen, ist ja nicht gerade die feine Art:




Bielefeld (ots) - FB/ Im Rahmen der landesweiten Geschwindigkeitskontrollen führten am 10.10. auch Bezirksbeamte der Polizeiinspektion Nord gegen 11.00 Uhr Lasermessungen in Dornberg (Deppendorfer Straße) durch. Dabei wurde von ihnen ein Ford Fiesta mit 69 km/h (erlaubt sind dort 50 km/h) gemessen. Ein Fall wie jeder andere und eigentlich nichts besonderes, - bis dahin! Der 47jährige Fahrer konnte keinen Führer- und Fahrzeugschein vorweisen, weil diese bei ihm zu Hause lagen. Daraufhin bot er den Beamten an seine Frau anzurufen, die in 10 Minuten dann seine Papiere vorbei bringen würde. Die Frau konnte auch über Handy erreicht werden. Sie wurde zudem von dem Vorfall der Geschwindigkeitsmessung und der Örtlichkeit unterrichtet. Zwischenzeitlich gingen die Messungen der Polizisten weiter und der erwischte Fahrer wartete und schaute zu, wie die Beamten die Geschwindigkeiten der anderen Verkehrsteilnehmer ermittelten. Plötzlich schaltete sich der 47jährige ein und sagte:" Ah, dahinten, neue Messung, PKW : Typ BMW mit 73 km/h in 140 Meter Entfernung." Der Mann hatte aus polizeilicher Sicht alles richtig gemacht. Allerdings stellte er plötzlich erschrocken fest, dass es das Fahrzeug seiner Frau war, die ihm die Papiere bringen wollte. Die Beamten schmunzelten, dass sie noch nie einen besseren Zeugen gehabt hätten, wenn ein Geschwindigkeitsverstoß in einer Familie vorgekommen wäre. Da hatte doch der erwischte Fahrer ungewollt seine eigene Frau in eine Geschwindigkeitsmessung gelockt und sie war noch schneller als er selbst.


© Polizei Bielefeld Pressestelle

Donnerstag, 12. Oktober 2006

Wecker

Ich brauche einen neuen Wecker. Dringend! Dieses penetrante "beep beep beep beep..." geht mir tierisch auf die Eier. Ich möchte akustisch wachgestreichelt werden.

Mittwoch, 11. Oktober 2006

Kreativteam-Uli

Es wird sie freuen, einen eigenen Blogeintrag von mir "geschenkt" zu bekommen. Aber das Geschenk das sie eben von einer Kollegin bekam, schreit förmlich danach. Eine eigene Domain samt Homepage.

Happy Birthday

Die Kreativteam-Uli hat heute Geburtstag. Ich gratuliere herzlichst.

Montag, 9. Oktober 2006

Jackpot

Er wurde tatsächlich von nur einer einzigen Person geknackt. Herzlichen Glückwunsch! Ärgern werden sich wohl die anderen 10 Tipper, denen zu ihren 6 richtigen nur noch die Superzahl fehlte. Aber ich vermute mal, dass rund 600.000 Euro tröstend darüber hinweg helfen können.

Es nagt!

Das Wochenende nagt an mir. Ich bin hundemüde. Immernoch! Trotz steinartiger Schlafphasen. Aufstehen war eine Qual. So fing auch mein Arbeitstag ein gutes Stündchen später an als sonst. Kaffee war glücklicherweise schon gekocht. Reinkommen, hinsetzen, Kaffee trinken. Aber selbst das konnte meinen Zustand nicht maßgeblich verbessern.

Sonntag, 8. Oktober 2006

Millionär

Die Hälfte der Zahlen hatte ich immerhin schon richtig getippt. Bekomme ich jetzt auch die Hälfte von dem Geld? Nein? Nicht?! Och! Vielleicht kann ich mich ja auch mit LeSven zusammen tun. Seine drei richtigen und meine ergeben vielleicht die gesuchten sechs. Wir teilen auch brüderlich. Ich bin mir sicher der Sven hätte nichts dagegen.

Samstag, 7. Oktober 2006

Klausemause

Der Klaus, der Klaus. Er hat heute Geburtstag. Ich gratuliere herzlichst virtuell. Der Rest kommt später.

Freitag, 6. Oktober 2006

Er muss wech!

Also der Alte. Der Passat. Ich suche einen Käufer. Bei Interesse einfach melden. Aber ich werde ihn nicht verschenken! 400 Euro bekomme ich auch von einem Autoschieber. Nene... verkaufen! Nicht verschenken!!!

Donnerstag, 5. Oktober 2006

Reife Jugend forscht

Ich wollte es doch genauer wissen. Runter zum Auto. Rückwärtsgang rein. In dem Moment kamen meine Nachbarn vom Spaziergang zurück. Wir schauten gemeinsam. Sahen nichts. Es piepte leise. Ich ging näher ran, es piepte lauter. Ich ging noch näher ran und es piepte lauter und schneller. Ist also doch eine Einparkhilfe. Aber eine sehr gut versteckte!

Entdecke die Möglichkeit

Ja, da fragt man sich, warum das Auto immer so piept wenn es rückwärts fährt. Abstandsmesser hast du doch keine gesehen. Das kanns also nicht sein. Nein, aber soetwas ähnliches. Ein Bordsteinkantenwarngerät. Glaube ich zumindest.

Arbeitsanfall

Ein sehr arbeitsreicher aber stressfeier Tag. So gefällts!

Mittwoch, 4. Oktober 2006

Stillstand

Es hat sich schon lange nichts mehr in meinem Blog getan. Eigentlich wäre es mal wieder an der Zeit. Aber mir fehlen die kreativen Ansätze. Das Outfit stimmt eigentlich - noch. Der Aufbau hingegen müsste mal wieder angepasst werden. Auch das Fotoalbum könnte eine kleine Auffrischung vertragen. Jetzt, da die Tage wieder kürzer werden und es nass und kalt draußen ist, werde ich das ganze mal in Angriff nehmen. Hoffe ich!

Brrrrrrrrrr

Kalt und ungemütlich ist es geworden. Man könnte seine Heizung fast schon wieder anstellen. Und nun schüttet es auch nocht wie aus Eimern. Die Zeit der Depressionen ist wieder angebrochen. Freude!

Montag, 2. Oktober 2006

"Your very own hit parade"

Damit kann man aber keine große Party feiern:



Unique Artists: 26
Total Tracks: 52
Total Plays: 56

Familienabend

Gestern haben wir uns vom Wetter nicht ärgern lassen und bei meinen Eltern den Grill angeschmissen. Die komplette Familie vereint. Solche Abende werden seltener. Schwesterlein macht ein Praktikum in Hamburg, Reddie ist ständig im Ausland auf Montage und Marsrot hat viel zu tun mit dem Umbau in der Firma. Trotzdem haben wir es gestern endlich mal wieder geschafft.

Brückentag

Heute kein Urlaub. Hier ist eh nicht viel los. Also mache ich mich auch nicht kaputt. Die Führung ist auf Ausflug und der größte Teil der Belegschaft hat sich das Wochenende verlängert. Ich erwarte einen entspannten Tag und ruhiges Arbeiten.

Sonntag, 1. Oktober 2006

Sensation Dark

Mit Abstand die geilste Party die ich seit langem mitgemacht habe. Alles dunkel. Auf drei "Areas". Das schreit nach einer Wiederholung!