Montag, 30. Juli 2007

Möbel

Heute habe ich Ikea besucht. Es sollen neue Möbel sein. Eine lange und eine hohe Kommode. Erstmal. Später vielleicht noch ein richtiges Bett. Mal sehen. Irgendwie wird es schon werden. Ich habe mir erstmal ein paar Serien angeschaut. Malm, Hemnes, Pax und wie sie alle heißen. Dölle ist das alles nicht. Aber billig. Hauptsache.

Sonntag, 29. Juli 2007

Wiedergutmachung

Habe ich am Freitag noch böse auf den Wettergott geschimpft, muss ich mich heute wohl bei ihm Entschuldigen. Er war gestern echt brav. Auch wenn es ein paar Tropfen gab, so war es doch die meiste Zeit echt schön und angenehm auf dem Fest. Mit diesem Eintrag möchte ich mich also offiziell bei Petrus und Co. entschuldigen. Brav!

Samstag, 28. Juli 2007

Scheiß Publikum

Aber eine spitzen Boygroup!!! Stumpen machte seinem Namen alle Ehre. Dass er klein ist, wusste ich ja. Aber dass er SO klein ist, dass hätte ich jetzt echt nicht gedacht. Und wieviel Stimme aus so einem kleinen Menschen kommen kann. Wahnsinn! Es war wirklich ein super Auftritt. Leider war das Publikum vorne fast aussschließlich damit beschäftigt sich beim Tanzen ordentlich auf die Fresse zu hauen, weshalb die richtige Stimmung irgendwie nicht so wirklich aufkommen wollte. Aber auch der Rest des Auditoriums schien mit dieser Boygroup nicht viel anfangen zu können. Egal, Knorkator war auf jeden Fall den ganzen Aufwand nach Beelen zu fahren wert. Wer sie mag aber noch nie live gesehen hat, sollte sich das auf JEDEN FALL noch vornehmen!!!

Freitag, 27. Juli 2007

Einer gegen Alle

Der Wettergott ist mal wieder der größte Arsch des Tages. Es ist Sparrenburgfest und vom Klimawandel keine Spur. Typisch westfälisches Sommerwetter. Wer also auf die Burg möchte, sollte wasserfeste Kleidung tragen oder daran denken einen Regenschirm mitzunehmen. Verdammt!

Donnerstag, 26. Juli 2007

Gehaltserhöhung

Heute gabe es das erste Mal mehr Geld von MM. Eine freiwillige Mehrleistung wie auf der Abrechnung expliziet erwähnt wurde. Egal, Geld ist Geld. Ob freiwillig oder nicht. Darauf trinke ich gleich erstmal ein Bierchen.

Harry Potter

[poll=19]

Mittwoch, 25. Juli 2007

Permalink-Struktur

Mit dem ganzen Umgedrösel hier habe ich die Permalink-Struktur wieder auf Standard gesetzt. Und das soll auch so bleiben. Es werden also sehr viele Links und Trackbacks ins Leere laufen. Vielleicht werde ich sie sukzessiv grade ziehen. Vielleicht aber auch nicht. Vielen Dank für das Verständnis. Beschwerden bitte an mich.

Herzlichen Glückwunsch

Der Mann mit den vielen Spitznamen wird heute ein Jahr älter. Ich gratuliere Wallmeier, JTA, Jutta, Wolfgang und Jörg ganz herzlich zum Geburtstag. Alles Gute ihr fünf.

Auszeit

Jeder Spitzensportler braucht einmal eine Pause. So auch das MO-and-friends-Dreamteam. Ja, heute bleibt die Küche kalt und die Wade geschohnt. Die Doping-Spritzen werden gereinigt und der Wirt kann endlich neues Bier heranschaffen. Wir bleiben daheim. Aber schon in 7 Tagen wird es wieder soweit sein. Wir kommen und die Fußballwelt zittert.

Sicherlich

Es ist gewöhnungsbedürftig. Aber das haben Neuheiten eben so an sich. Mir gefällt es auf jeden Fall immer besser. Mittlerweile sind auch fast alle Plugins wieder am Laufen. Es fehlt nur noch ein kleiner persönlicher Touch um es komplett zu machen. Keine leichte Aufgabe wie ich finde. Vor allem wenn ich dabei an meinen letzten Header denke. Damals hatte ich mich dreimal selbst übertroffen. Wäre wirklich schön wenn mir das jetzt nochmal passieren würde.

Montag, 23. Juli 2007

Mal neu machen

Ich juckel hier ja schon eine ganze Weile mit der Version 2.1-alpha1 rum. Das soll sich demnächst mal ändern. Zumindest habe ich mir das vorgenommen. Wenn also in nächster Zeit irgendetwas nicht so aussieht wie es aussehen sollte, dann könnte das durchaus mit dieser Umstellung zu tun haben. Ich bitte dies zu entschuldigen und vor allem zu melden. Danke!

Sonntag, 22. Juli 2007

Silberhochzeitsgrillabend

Eine Wortkreation meines Bruders. Das Ereignis wurde gestern bei meinen Eltern gefeiert. In großer Runde mit Nachbarn und Familie. Und wäre ich nicht so schrecklich müde gewesen, hätte ich sicherlich auch ein Bierchen mehr getrunken. Oder sogar einen Grashüpfer mit meinem Vater. War aber trotzdem schön. Alle beisammen.

Freitag, 20. Juli 2007

Das Abendprogramm

Der Carl und die Uli sind da. Mein Bruder kommt auch gleich. Und was machen wir dann? Richtig, Gruppensex! Carl hält die Kamera. Die abschließende Premierenfeier findet dann im Ringlokschuppen statt. Prost!

Donnerstag, 19. Juli 2007

Böses Faul

Ich habe einen blauen Fleck. Torwart Herr A. rutschte gestern dem Ball halsbrecherisch entgegen und kollidierte dabei mit meinem Schienbein. Das Ergebnis ist heute zu sehen. Ich werde Herrn A. töten müssen. Sorry!

Mittwoch, 18. Juli 2007

Das Runde muss in das Eckige

"Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert MO." - Ich freue mich schon unheimlich auf eine stark aufgehitzte, ehemalige Getränkemarkthalle mit Kunstrasenfeldern. Und vor allem auf das Radler danach.

Dienstag, 17. Juli 2007

Krankenbesuch

Wir haben da ja so einen Kollegen der nicht richtig Fußball spielen kann. Dieser Kollege sitzt jetzt schon seit einigen Wochen ziemlich gelangweilt zuhause rum. Und genau diesen Kollegen wollen wir heute Abend mal besuchen. Mal sehen wie es ihm so geht. Es wird ihn sicher freuen zu hören, dass ihn seine Cheffin vermisst. Er ist halt nicht ersetzbar.

Sparrenburgfest online

Neues Design auf www.sparrenburgfest.de

Noch nicht ganz fertig, aber schonmal ein Anfang. - Schick! Ich bin beeindruckt.

Montag, 16. Juli 2007

MetalAd

Was es nicht alles für nette Gimmicks für last.fm gibt. Dieses Banner wird aus meiner Top-Artist-Liste kreiert. Es beinhaltet aber nur Todesmetall, Schwermetall, Schwarzmetall, Industriemetall, Symphoniemetall und was es sonst noch so an Metallsorten gibt. Lustig.

Metal

Scheint aber nicht ganz aktuell zu sein. Es fehlen noch so einige Bands. Ändert sich vielleicht noch.

Silberhochzeit

Meine Eltern sind heute 25 Jahre miteinander verheiratet. Eine lange Zeit. Ich gratuliere herzlichst und freue mich jetzt schon auf die Einladung zum Essen.

Freitag, 13. Juli 2007

Dieselspur

Der Grund für den eben genannten Unfall ist auch schon gefunden. Kurios!


Eine Dieselspur, die sich über ca. 110 km von der B68 in Bielefeld - Quelle bis zum Rastplatz Biggekopf auf der A44 erstreckte und die in Teilbereichen zu extremer Glätte führte [...]

13.07.07 - Ein Freitag

Statistisch gesehen passieren heute deutlich mehr Unfälle als sonst. Stimmt! Einen habe ich eben schon gesehen.

Donnerstag, 12. Juli 2007

Aufrüstung

Erst eine neue Maus und jetzt auch noch mehr Arbeitsspeicher. Bisher musste ich hier mit 512MB RAM auskommen. In Zukunft werde ich aber mit phänomenalen 2GB arbeiten dürfen. Na, ist das was?

Mittwoch, 11. Juli 2007

Schaffe, schaffe...

...Häusle kaufe. So tut es der Carl. Die Familie soll jetzt endlich in den eigenen vier Wänden wohnen. Ein beneidenswerter Schritt. Ich hätte auch gerne ein Häuschen, oder so. Auf jeden Fall etwas eigenes. Mit Garten und viel Platz. Dann weiß man wenigstens wofür man arbeitet.

Nunzia

Heute hat die liebe Tina Geburtstag. Die Freundin meines Bruders. Ich wünsche auf diesem Wege alles Gute für die Zukunft und gratuliere herzlichst.

Dienstag, 10. Juli 2007

Akkordfußball

Und wieder trifft sich die Mohn'sche Fußballelite im großen Linteler Olympiastadion. Das sagenumwobene Dreamteam läuft morgen um 18:00 Uhr auf und wird feinsten Ballsport bieten. Traumtore und Spitzentricks sind garantiert. Verletzungen ausgeschlossen!

Montag, 9. Juli 2007

Neustart

Heute wurde die Ligabattle neugestartet. Wer möchte, kann sich ganz einfach anmelden und mitmachen. Es geht um Nichts außer dem Spaß an der Sache.

Arbeitsgerät

Was dem Klempner seine Rohrzange und dem Zeichner sein Stift ist, ist für mich die Maus. Ich habe heute endlich ein funktionierendes, handliches, gut laufendes, präzises und formschönes Arbeitsgerät bekommen. Es ist der pure Luxus in meiner rechten Hand.

Boykott

Wir haben unsere Kaffeerunde heute in den MO1 verlegt. Grund dafür ist die drastische Preiserhöhung in der Kantine. Ganze 20% mehr für einen Cappucino. Sicherlich zahlen wir immernoch einen Spotpreis - über 60 Cent kann man eigentlich nicht meckern - aber hier geht es ums Prinzip. 20% bleiben 20%. So nicht Herr Küchenmeister.

Sonntag, 8. Juli 2007

Feudalherren-Rausch

Endlich mal ein Browsergame das wirklich Spaß macht. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Zum Einen gibt es immer wieder etwas Neues. Neue Karten. Neue Szenarien. Neue Gegner. Es ist also sehr abwechslungsreich. Zum Anderen - und das finde ich bei so einem Spiel ganz wichtig - ist die Ausgangssituation zwar szenarienabhängig, aber doch immer wieder für alle Spieler gleich. Niemand hat einen Vorteil, nur weil er schon zwei Jahre länger dabei ist. Der Carl und ich sind auf jeden Fall sehr von diesem Spiel angetan. Es wird uns ganz bestimmt noch lange Freude bereiten.

Freitag, 6. Juli 2007

Zu verschenken

Hier steht noch 'nen 17" Röhre rum. Wer möchte, kann ihn sich abholen.

TTB

Tarnen. Täuschen. Blenden. So sieht unsere Strategie für die Zukunft aus. Das Projekt DISO21 kann losgehen. Es wird viel Arbeit aus uns zukommen. Packen wir es endlich an!

Donnerstag, 5. Juli 2007

Haare raufen

Wenn ich wenigstens dran käme. Das ist nicht schön. So langsam wachsen mir meine Haare den Nacken runter. Noch sind es nur vereinzelte Fussel auf den Schultern. Aber ich sehe mich schon bald mit einer eigenen Frisur auf dem Rücken.

Mittwoch, 4. Juli 2007

Dicke Luft

Nach einigen Umstellungen herrscht hier übelste Stimmung. Es läuft alles nicht so wie es laufen sollte. Und das zum Monatsabschluss. Die Gemüter sind leicht erhitzt. Interessantes Schauspiel.

Dienstag, 3. Juli 2007

Kick it like Mohn

Morgen wieder. In alt bekannter Manier.

Urlaub, aber wann?

Eigentlich hatte ich letzte Woche Urlaub. Das hat ja nun nicht geklappt. Jetzt muss ich mir überlegen, wann ich diese eine Woche nachhole. August? September? Gar nicht? Vielleicht zur Zeit des Sparrenburgfestes, in der Hoffnung dass das Wetter dann wieder besser ist. Ich weiß es nicht. - Urlaub planen find' ich doof!

Sonntag, 1. Juli 2007

Back to the Alltag

Wenn ich ein paar Tage nicht Zuhause war, benötige ich überdurchschnittlich viel Zeit für mich. Es dauert lange, bis ich liegengelassenes wieder aufnehme und ich mich wieder "komplett" fühle. Deshalb ist so ein "Wochenende-danach" für mich sehr wichtig. Ich finde ganz in Ruhe zurück in den Alltag.