Sonntag, 19. August 2007

Kategorien

Ich habe mir schon sehr oft Gedanken über meine Kategorien gemacht. Interessieren die überhaupt? Braucht jemand diese Schubladen? Schaut da wer rein? Bei Joel ist mir gleich beim ersten Besuch aufgefallen, dass er nur die Kategorie * hat. Genaugenommen also gar keine. Ein durchaus überlegenswerter Ansatz.

Kommentare:

  1. Ich nutze sie nicht, niemals.

    AntwortenLöschen
  2. Zwei völlig verschiedene Ansichten. Aber genau so wie ich sie von Euch jeweils erwartet hätte. Interessant. :)

    AntwortenLöschen
  3. Da ich zu Anfang (im Jahre 2004...Mann ist das lange her) das Blog noch wie ein richtiges Tagebuch behandelte und keine Kommentare zuließ, waren Kategorien überflüssig.
    Da sich das mit der Zeit geändert hat dachte ich ein paar mal darüber nach sie einzuführen. Aber das wäre eine Wahnsinnsarbeit alle 1500 Einträge nochmal durchzugehen und einzusortieren. Zudem wäre die Anzahl an Kategorien nicht überschaubar, weil ich alle naselang immer wieder neue Ideen habe und sich alles ändert.

    Ich finde bei dir erübrigt sich das ebenfalls, du schreibst eh Querbeet über alles und jeden. Du brauchst nicht wirklich Schubladen.

    AntwortenLöschen
  4. Genau das ist auch mein Problem. Plötzlich fehlt wieder eine Kategorie und man legt sie für eine handvoll Beiträge an. Danach verwaist sie irgendwann und man hat mehr Schubladen in seinem Blog als die größte Ikea-Filiale in Stockholm.

    AntwortenLöschen