Donnerstag, 25. Februar 2010

Langeweile 2.0

War es noch vor wenigen Monaten ein leichtes sich durch den Tag zu prokrastinieren, fällt es mir heute zunehmend schwerer. Ich möchte fast sagen, es ist unmöglich geworden. Mindestens aber unerträglich. Öffne ich twitter sehe ich vor lauter Beschwerden über das Wetter kaum noch einen Grund wieder reinzuklicken. Versuche ich es bei Facebook frage ich mich nur, was wäre dieses Netzwerk ohne Farmville. Und auch hier auf meinen Blog ist es alles anderes als interessant. Es ist gut dass es langsam wieder länger hell draußen ist. Das motiviert mich hoffentlich mal meinen Arsch aus dem Haus zu bewegen, statt den Computer hochzufahren.

Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus der Seele. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich warte auch nur noch auf den Frühling. Endlich wieder Sonne und Basketball :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch endlich wieder Frühling... und Sommer... und Siggi und Nordpark.... und ganz viel EIS...

    AntwortenLöschen