Freitag, 16. April 2010

Auswärts essen

Seit einigen Wochen fahren wir zum Mittagessen zu einer Tochterfirma. Dort in der Kantine kocht die Frau eines Arbeitskollegen. Und sie kocht gut. Das allein ist schon den Aufwand wert, jeden Mittag ins Auto zu steigen und nach Verl zu gurken. Was die Fahrt aber besonders erstrebenswert macht, ist das bei gutem Wetter stattfindende Grillgelage. Riesige argentinische Rindersteaks werden zum Verzehr angeboten. Traumhaft! Denn ordentliches Grillen ist auf unserem Gelände schon seit langem nicht mehr erlaubt. Was ich wirklich schade finde.

Kommentare: