Dienstag, 21. Juni 2011

Wespennest

Geräusche aus der Wand haben mich dazu bewogen, die Hausverwaltung anzurufen. Diese schickte mir heute eine Kammerjägerin vorbei. Mein Verdacht bestätigte sich. Ich habe ein Wespennest unter dem Dach. An einer Stelle die nur schlecht zu erreichen ist, fliegen die neuen Mitbewohner vermehrt ein und aus. Aber nicht mehr lange. Noch im Laufe dieser Woche soll ihnen mit der Giftspritze auf den Leib gerückt werden. Ein Vorgehen das mir nicht wirklich gefällt, aber leider von Nöten ist. Denn schon jetzt dringen die Ausscheidungen der Biester durch die Decke und ich habe einen unappetitlichen Fleck an meiner Wand. Außerdem fliegen sie und ihre Nachkommen unmittelbar an meinem Wohnzimmerfenster vorbei. Das möchte ich nicht einen ganzen Sommer ertragen müssen. So leid es mir tut, aber die Wespen müssen weg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen