Donnerstag, 8. Dezember 2011

Bus und Bahn

Es kann auch Spaß machen, mit dem Bus und der Bahn zur Arbeit zu fahren. Dann nämlich, wenn die Fahrzeuge pünktlich und nicht überfüllt sind. Wenn man einen Sitzplatz am Fenster genießen darf, während man an der Sparrenburg vorbeifährt. Wenn man in den Sonnenaufgang schauen kann, ohne auf die Straße achten zu müssen. Wenn man immer wieder die selben Gesichter sieht, die einem freundlich entgegen lächeln. Aber leider sind Morgen wie heute eher die Ausnahmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen