Dienstag, 31. Januar 2012

TwitPic History - Teil 9

"Hätte fast vergessen, wie gerne ich draußen bin."

Vor drei Jahren sah es hier noch ganz anders aus. Vor allem viel, viel weißer. Als ich damals so durch den Schnee stapfte, kam ich an diesem kleinen Bachlauf vorbei. Und da fiel es mir wieder ein. Ich bin unheimlich gerne draußen. Egal bei welchem Wetter. Wind und Kälte machen mir wenig aus. Nur kommt mir dummerweise immer wieder mein innerer Schweinehund dazwischen. Er hindert mich an regelmäßigen Spaziergängen. Vor allem im Winter.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Blutbild

Man könnte sagen, ich bin kerngesund. Alle Blutwerte sind normal, um nicht zu sagen ideal. Vom Cholesterin über die Leberwerte hin zu den Mineralstoffen. Alles perfekt. Einzig der Eisenwert könnte etwas höher sein. Muss er aber nicht. Somit habe ich weder einen Mangel, noch eine Überdosis an irgendwas.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Allergietest

Ab heute ist es amtlich. Ich habe keine Allergien. Ich reagiere ein wenig sensibel auf Birke und Hasel. Aber das ist zu vernachlässigen. So weit, so gut. Blöderweise bedeutet das aber auch, dass der Juckreiz am Rücken einen anderen Ursprung haben muss. Diese Diagnose soll ein richtiger Hautarzt stellen.

So wird man also von Arzt zu Arzt geschickt und weiß nicht wirklich warum. Denn wegen einer Allergie war ich eigentlich nicht bei meinem Hausarzt. Der geschilderte Juckreiz am Rücken tritt nämlich nur an einer bestimmten Stelle, mal mehr, mal weniger, aber ganzjährig auf. Für mich als Laien scheidet eine Allergie da schon aus. Aber gut, wenn es der Sache dient, dann mache ich natürlich auch einen Allergietest. Und den habe ich bestanden. Der nächste Arzt bitte!

Dienstag, 17. Januar 2012

ICS 4.0.3

Am Sonntag hatte meine Geduld ein Ende. Ich habe android 4.0 manuell auf meinem Nexus S installiert. Und es gefällt mir!

Ich persönlich finde das neue Design sehr ansprechend. Es wirkt aufgeräumt, geradlinig, erwachsen. Dazu kommen die vielen kleinen neuen Funktionen, die das Gesamtbild abrunden. Besonders angenehm fällt auch der Leistungszuwachs auf. Es geht alles viel flüssiger von der Hand. Das macht Spaß.

Ganz problemlos war die Umstellung auf 4.0 allerdings nicht. Nach dem ich Ice Cream Sandwich installiert hatte, fraß das Betriebssystem Unmengen an Strom. Der Akku hielt gerade mal 8 Stunden. Dafür verantwortlich war laut Statistik der Mediaserver. Was auch immer damit gemeint ist. Recherchen im Internet brachten mehr Fragen als Antworten. Darum entschloss ich mich kurzerhand für einen sogenannten "Full Wipe". Und siehe da. Stromverbrauch wieder normal.

Zusammenfassend bleibt nur zu sagen, die Umstellung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Innerhalb von wenigen Minuten war die Sache geritzt und ich hatte ein "neues" Spielzeug. Ganz für umsonst. Also im Sinne von gratis. Danke, Google.










Samstag, 14. Januar 2012

TwitPic History - Teil 8

Auch wenn das Bild etwas anderes vermuten lässt, ich habe dazu den Kommentar "Es ist herrlich draußen." geschrieben. Ein Spaziergang über Land. Dort wo zurzeit der neue Uni-Campus entsteht. Wenn man genau hinschaut, erkennt man die Universität im Hintergrund. Leider kann man diesen Blick heute schon nicht mehr so genießen. Der neue Campus wächst schnell und erstreckt sich über das gesamte Feld auf dem Bild. Ich bin da immer gerne entlang spaziert.

Freitag, 13. Januar 2012

Tablet

Ich möchte so ein Teil haben. Egal, ob ich es brauche oder nicht. Hier geht es schließlich nicht um Vernunft. Hier geht es einzig und allein ums Habenwollen. Nur leider weiß ich noch nicht, welches der vielen Geräte ich habenwollen möchte. Ich weiß nur, dass es ein Android-Tablet sein soll und dass es mindestens einen Tegra3 Prozessor haben sollte. Allerdings schränkt das die Auswahl schon wieder enormst ein. Es gibt im Moment genau 1 solches Gerät, das noch dazu zurzeit nicht lieferbar ist. Ich werde also noch etwas Geduld haben müssen. Vielleicht schenke ich mir ja eins zum Geburtstag. Happy Birthday, Digger!

Samstag, 7. Januar 2012

Waage

Mein Bruder möchte abnehmen. Ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Aus seiner Sicht. Ich persönlich habe dieses Bedürfnis abzunehmen nicht. Noch nicht. Allerdings finde ich den Ansatz gut, ein bisschen auf sein Gewicht zu achten. Und vor allem mag ich Statistiken. Ich werde mir also demnächst mal eine Personenwaage zulegen und anfangen, mein Gewicht aufzuschreiben. Einfach nur aus statistischen Gründen.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach der richtigen Waage. Denn wenn ich mir schon mal so ein Gerät anschaffe, dann sollte es auch etwas vernünftiges sein. Am liebsten geeicht. Aber ich glaube, sowas gibt es nicht für Haushalte. Zumindest nicht in einem erschwinglichen Rahmen. Dafür gibt es aber reichlich Waagen mit Körperfettanzeigen und anderem Schnickschnack. Sogar mit WLAN, um die gemessenen Daten direkt an einen PC oder ein Smartphone zu senden. Das wäre schon praktisch. Aber auch teuer. Na, mal sehen. Ich werde mir mal in Ruhe eine aussuchen und dann - wie mein Bruder -  die ein oder andere Statistik hier preisgeben. Oder auch nicht.