Mittwoch, 7. November 2012

Mental schwach

Ich bin mental noch nicht wieder da, wo ich gerne hin möchte bzw. her komme. Die letzten Wochen und Monate haben schwer an meiner Psyche gezerrt. Das merke ich jetzt. Nur wer oder was genau da gezerrt hat, weiß ich leider auch nicht so genau. Fest steht, ich schlafe schlecht, ich kann mich nicht konzentrieren, ich bin dauermüde, ich bin melancholisch, ich bin leicht reizbar, ich habe Sodbrennen, ich finde alles scheiße, ich bin nah am Wasser gebaut, ich bin genervt, ich möchte alleine sein und ich will wieder auf'n Arm!

Zusammengefasst: ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden.

1 Kommentar:

  1. Tja, wenn du deswegen zum Arzt gehst, kriegst du kleine Pillen verschrieben. Wenn nicht: Ordentlich Sport treiben, wenig vor Computern abhängen, dann sollte sich das mit dem Schlafen geben (wenn's nicht auch an der Matratze liegt), und dass sollte die restlichen Nervenreaktionen, die sich gerne mal addieren reduzieren. Hauptsache erstmal gegensteuern, den ordentlich neuer, unerwarteter Druck und du fliegst schutzlos aus der Kurve.

    AntwortenLöschen