Mittwoch, 21. August 2013

Fanta 4

Ich stehe gerade in Bochum auf einem Fanta 4 unplugged Konzert und fühle mich sauwohl.












Nachtrag:
Mein Bruder hatte die Karten von seiner Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie konnte leider nicht mit. Dafür ich. So sind wir also gemeinsam nach Bochum gefahren, haben im Hotel eingecheckt und sind dann zum Zeltfestival am Kemnader See gefahren.


Ein Bierchen später liefen wir ein paar Mal ums Gelände und begutachteten die vielen kulinarischen Köstlichkeiten die dort angeboten wurden. Nach einer kleinen Stärkung widmeten wir uns aber wieder dem Bier. Bis zum Einlass ins große Zelt. Dort angekommen, sind wir an die bühnennächste Theke und haben einfach da weiter gemacht, wo wir draußen aufgehört hatten. Mit bester Sicht zur Bühne.

Auf die Band mussten wir nicht lange warten. Sie spielte ihr gewohntes Repertoire mit einer ansteckend guten Laune und solider Handwerkskunst. Die Lieder reichten von gestern bis heute und das ein oder andere konnte ich sogar mitsingen. Nach gut zwei Stunden war auch schon alles wieder vorbei. Gefühlt haben sie aber nicht länger als 45 Minuten gespielt, da waren wir uns einig.

Zurück ins Hotel mit dem Taxi. Ein anderes Pärchen aus dem Hotel sprach uns am Taxistand an und so fuhren wir zu viert zurück. Nach kurzer Umfrage war klar, wir testen noch ein wenig die Hotelbar. Zwei Stunden, ein paar Bier und viele Lachtränen später, sind wir dann auf unser Zimmer und beendeten den Abend. Alles in Allem ein gelungener Ausflug. Und es war mein 10 jähriger Blog-Geburtstag.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen