Dienstag, 17. Dezember 2013

Weihnachtzeit

Nein, ich bin noch nicht in Weihnachtsstimmung. Daran ändern auch Weihnachtsmärkte nichts. Oder Adventskalender. Oder Drei Nüsse für Aschenbrödel. Und schon mal gar nicht Wham! Die Vorweihnachtszeit war für mich nur in der Kindheit spannend. An jedem der vier Sonntage vor Heiligabend eine Kerze mehr anzünden. Jeden Tag ein neues Türchen öffnen und sich über den Inhalt freuen, bis zum finalen, großen Türchen. An so etwas erinnere ich mich gerne zurück. Aber das war einmal.

Heute freue mich nur noch auf das Ende der Weihnachtszeit. In Form von Familientreffen und gemeinsamen Weihnachtsessen. Mehr, aber vor allem auch nicht weniger, ist Weihnachten für mich.

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Feed-Reader aufräumen

Mein Feed-Reader war voll mit Karteileichen. Zeit zum Aufräumen. Aber anstatt jeden einzelnen Link durchzuarbeiten, zu prüfen und gegebenenfalls zu ändern, habe ich einfach alle gelöscht. Auch die von denen ich wusste, dass sie noch aktuell sind. Ich wollte einfach wieder bei Null anfangen.

Und jetzt stehe ich da. Mit einem leeren Feed-Reader. Und frage Euch: welche Blogs müssen da rein?

Aktuell sind es: 0

Dienstag, 10. Dezember 2013

Gelber Schein

Das der schon lange nicht mehr gelb ist, wusste ich nicht. Mag daran liegen, dass ich so einen Zettel seit gut 15 Jahren nicht mehr vom Arzt ausgestellt bekommen habe. Jetzt bin ich wieder auf dem Laufenden. Er ist dreckig-rosa und heißt Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Montag, 2. Dezember 2013

Die Krupps

Diese Band begleitet mich schon eine recht lange Zeit. Angefangen mit "To the hilt" habe ich mich nach und nach mit all ihren Werken vertraut gemacht. Anfangs - zu meinen wilden Zeiten - stand ich vor allem auf die immer dominanter werdenden Gitarren. Später habe ich dann die frühen, experimentellen Stücke rauf und runter gehört. Mittlerweile sind Die Krupps irgendwo in der Mitte angekommen. Ihr aktuelles Album passt unglaublich gut in meinen Auricularis.

Umso mehr freut es mich, dass Die Krupps auf dem kommenden Amphi Festival in Köln auftreten werden. 2014 - gut 20 Jahre nach meinen ersten Erfahrungen mit Die Krupps - werde ich sie endlich live sehen. Mir geht gerade einer ab!