Mittwoch, 25. Juni 2014

Kater

Ich kann ja so ziemlich mit allen Tieren, aber nicht alle Tiere können mit mir. Besonders Katzen scheinen immer wieder ein Problem mit mir zu haben. Mag an meiner Körpersprache liegen, denn ich schaue Tieren gerne in die Augen. Trotzdem haben wir jetzt seit fast drei Monaten einen Kater. Nach anfänglicher Distanz verstehen wir zwei uns mittlerweile ganz gut.

Er mag es besonders, mich zum Spielen zu animieren. Nicht sonderlich schwer, denn da bin ich Kind. Er stellt sich einfach hinter eine Ecke und beobachtet mich. Sobald ich zu ihm schaue, sprintet er los, schießt an mir vorbei und ich renne hinterher. Das geht einige Male so, bis wir in einem kleinen Nahkampf unsere Kräfte messen. Am Ende gibt es Streicheleinheiten und wir sind wieder die besten Freunde. Zumindest vermittelt er mir dieses Gefühl. Vielleicht kann ich ja doch mit Katzen. Ein bisschen wenigstens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen