Montag, 11. Mai 2015

La Strada 2015


Gestern überredete mich das schöne Wetter das Haus zu verlassen. Ganz entgegen meiner Gewohnheiten zog ich mir am Sonntag eine Hose an, um in der Stadt schöne Autos angucken zu können. Aber es hatte sich gelohnt. Denn auch wenn im Grunde jedes Jahr die selben Teilnehmer ihre Schätzchen zur Schau stellen, kommt man doch nur schwer aus dem Schwärmen heraus. Vor allem für die betagten Modelle.


Egal ob Käfer, Porsche, Mustang oder deutsch, italienisch, amerikanisch. Jedes dieser alten Fahrzeuge hat seinen ganz eigenen Charme. Dazu der Geruch von Öl und Benzin in der Nase und der Klang eines großen Hubraumes im Ohr. Traumhaft!

Wenn ich es mir leisten könnte, hätte ich garantiert auch den ein oder anderen Klassiker auf dem Hof stehen. Da es aber nicht so ist, müssen mir die Bilder bis zur nächsten "La Strada" genügen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen